Unser wachsendes Netzwerk

Für Jugend, Beteiligung, Bildung und Demokratie

  • Die Schulen im Programm

    Von kleinen freien bis zu großen staatlichen: die Bandbreite der im Programm vertretenen Schulen ist groß. Sie alle eint ihr Interesse an der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern an allen Aspekten des schulischen Lebens. Beispiele sind die Primo-Levi-Schule, das Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium, die Kurt-Tucholsky-Oberschule und die Freie Schule Charlottenburg.
  • Die Stiftungen im Programm

    Zunehmend engagieren sich auch Stiftungen im Programm. Die Stiftung Bildung und die Kreuzberger Kinderstiftung stärken junges Engagement und Bildungsgerechtigkeit. Die Schwarzkopf-Stiftung begeistert junge Menschen für Politik und Europa. Die Stiftung WannseeForum betreibt eine Jugendbildungsstätte, wo Demokratie erlebt und gelebt werden kann.
  • Die Vereine im Programm

    Die Vereine im Programm decken die gesamte Bandbreite unserer inhaltlichen Schwerpunkte ab. BildungsCent, die Open Knowledge Foundation, das FEZ Berlin und das SV Bildungswerk sind Beispiele für die aktiven Vereine in den Bereichen Bildung & Demokratie, Freies Wissen & Open Data, Flucht & Migration, und Sexuelle Vielfalt & LGBTQI*.
17
Schulen
18
Vereine
4
Stiftungen

demokratie_dialog_v1

Demokratie & Dialog e.V. ist eine europäische gemeinnützige Organisation, die sich in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung an der Schnittstelle von Forschung, Praxis, Medien und Politik mit den Schwerpunkten Bürgerschaft, Demokratie, Partizipation und Menschen­mrechte engagiert.

Wir können die bestehende Infrastruktur mitnutzen und auf die Erfahrungen einer international aktiven Organisation zurück­greifen, und genießen gleichzeitig die inhaltliche Gestaltungs­freiheit unseres Programms. Diese Kombination hat uns nicht nur im Aufbau des Programms geholfen, sondern ist bis heute wichtiger Gelingensfaktor für unser Programm.

Mehr über Demokratie & Dialog

junges_engagement_v1

Junges Engagement e.V. versteht sich als Dachverband für Berliner Vereine, die im Bereich Jugendbeteiligung aktiv sind. Der Verein strebt an, Jugendarbeit, Jugendpolitik und Jugendmedien voranzubringen, aber auch die Infrastruktur, Qualifizierung und Weiterbildung des eigenen Netzwerkes zu stärken.

Die Idee, Akteur_innen aus den Bereichen Bildung, Demokratie­förderung und Partizipation im Jugendbereich über ein Netzwerk zu stärken, ist nicht nur eine Grundüberzeugung des Freiwilligen Jahres Beteiligung, sondern auch des Vereins Junges Engagement. Diese Idee verbindet uns und macht eine Trägerschaft des Programms durch diesen Verein zu einer sinnvollen Symbiose.

Mehr über Junges Engagement

Bundes­vereinigung kulturelle Kinder- und Jugend­bildung

fjb_netzwerk_logos_bkj

Seit dem Aufbau unseres Programmes begleitet uns der Trägerverbund Freiwilligen­dienste Kultur und Bildung der Bundes­vereinigung kulturelle Kinder- und Jugend­bildung (BKJ) e.V. als verlässlicher Kooperations­partner und unterstützt uns strukturell und strategisch rund um unser Programm.

Mehr über die bkj

Deutsche Gesell­schaft für Demokratie­pädagogik

fjb_netzwerk_logos_degede

Die Deutsche Gesell­schaft für Demokratie­pädagogik (DeGeDe) hat mit ihrer Fachexpertise in der Entwicklung demokratischer Handlungskompetenzen unseren Prozess der Programmentwicklung ideell unterstützt und begleitet. Die DeGeDe vereinigt viele Akteur_innen aus Wissenschaft und Praxis.

Mehr über die DeGeDe

SV Bildungswerk

fjb_netzwerk_logos_svbildungswerk

Das Bildungswerk für Schülervertretung und Schülerbeteiligung (SV-Bildungswerk) hat den Aufbau des Programms organisatorisch unterstützt. Zudem war das SV-Bildungswerk im Pilotjahrgang als Einsatzstelle im Programm vertreten und kehrte nach einer Pause im Jahr 2015/2016 zurück.

Mehr über das SV Bildungswerk

Servicestelle Jugendbeteiligung

fjb_netzwerk_logos_servicestellejugendbeteiligung

Für Arbeitstreffen vor Start des ersten Freiwilligen­jahrgangs im Herbst 2014 stellte uns die Service­stelle Jugend­beteiligung ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und ist zudem seit dem zweiten Freiwilligen­jahrgang 2015/16 auch als eine der Einsatzstellen in unserem Programm vertreten.

Mehr über die Servicestelle

Youth Bank

fjb_netzwerk_logos_youthbank

Seit 2013 können wir als Freiwilliges Jahr Beteiligung auf die Unterstützung der Youth Bank Deutschland bauen. Für Arbeitstreffen stellte uns die Youth Bank gerne ihre Räumlichkeiten zur Verfügung und war die erste Organisation, die ihre Teilnahme am Programm als Einsatzstelle zusicherte.

Mehr über die Youth Bank
2
Träger_innen
5
Partner_innen
4
Förder_innen
3
Unterstützer_innen

fjb_netzwerk_logos_kreuzbergerkinderstiftung

Die Kreuzberger Kinderstiftung unterstützt unser Projekt „Bufdis stark machen“ im Jahrgang 2015/16 finanziell und setzt gemeinsam mit uns ein Zeichen für mehr Beteiligung von Bundes­frei­willigen­dienst­leisten­den. Mit dem geförderten Projekt stärken wir die Projekt- und Medien­kompetenz der Freiwilligen, die als Teil ihres Freiwilligenjahres eigene Projekte planen, umsetzen und medial dokumentieren und begleiten.

Mehr über die Kreuzberger Kinderstiftung

fjb_netzwerk_logos_aktionmensch

Mit der Förderung unseres Programms im Jahr 2014 durch die Aktion Mensch konnten wir den Aufbau unseres Frei­willigen­dienstes und dessen Etablierung in Berlin maßgeblich vorantreiben und auf feste Füße stellen. Die geförderten Tage des jungen Engagements haben wesentlich dazu beigetragen, Einsatzstellen und Freiwillige von unserem Konzept zu überzeugen und für unseren ersten Jahrgang zu begeistern.

Mehr über die Aktion Mensch

fjb_netzwerk_logos_jugendfuereuropa

„Demokratie von Anfang an“ – Unter diesem Projekttitel förderte uns Jugend in Aktion im Jahr 2014 und ermöglichte unserer damaligen Projektgruppe Freiwilligendienst damit, Demokratie und Beteiligung nicht nur thematisch und strukturell in unserem Ansatz für einen Freiwilligendienst zu verankern, sondern bereits von Anfang an auch in unserem eigenen Prozess der Konzeptentwicklung zu leben.

Mehr über Jugend in Aktion

fjb_netzwerk_logos_stiftungmitarbeit

Als sich im Jahr 2013 unsere Idee, einen eigenen Freiwilligendienst aufzubauen, konkretisierte, war die Stiftung Mitarbeit unsere erste Förderpartnerin und hat uns mit einer kleinen aber wichtigen Finanzspritze unterstützt. Unsere Idee, die künftigen Freiwilligen in den Fokus zu stellen und ihre Teilhabe und Verantwortungsübernahme in den Einsatzstellen zu stärken hat die Stiftung überzeugt.

Mehr über die Stiftung Mitarbeit

fjb_netzwerk_logos_podio

Unsere Zusammenarbeit im Team organisieren und koordinieren wir seit Herbst 2013 mit Hilfe von Podio, einer Project Management Software. Dank Podio können wir als ehrenamtliches Team ortsunabhängig miteinander arbeiten.

Mehr über Podio

fjb_netzwerk_logos_mailbutler

Seit Herbst 2016 unterstützt uns der Berliner Softwarehersteller Feingeist mit einem kostenfreien Business-Account des Programms MailButler für unser gesamtes Team. Mit Hilfe von MailButler können wir jetzt noch besser und effizienter arbeiten.

Mehr über MailButler

Seit Herbst 2017 unterstützt uns das Software-Startup Zapier mit einem kostenfreien Account für automatisierte, anwendungs­übergreifende Workflows. Mit Hilfe von Zapier können wir Podio und WordPress geschickt miteinander verbinden.

Mehr über Zapier