Die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

Die Einsatzstelle auf einen Blick

Name der Einsatzstelle:
Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa

Organisationsform:
Stiftung

Gründungsjahr:
1971

Team der Einsatzstelle:

  • 18 Mitarbeiter_innen
  • 40 Trainer_innen
  • 2000 europäische Ehrenamtliche
  • 3 Freiwillige

Status im Programm:
Erfolgreich anerkannt im BFD

Im Programm seit:
2016

Freie Plätze:
3 für den Jahrgang 2017/2018

Klingt spannend?
Bewirb Dich jetzt!

Die Schwarzkopf-Stiftung

Die überparteiliche Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa wurde 1971 gegründet. Stiftungszweck ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen zu politisch bewussten und verantwortungsbereiten Persönlichkeiten mit dem Ziel der Stärkung des europäischen Gedankens, der gesamteuropäischen Völkerverständigung und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus.

Uns ist es ein Anliegen, einen echten Raum für den Dialog von jungen Menschen zwischen 16 und 28 Jahren mit Persönlichkeiten des politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens zu schaffen.

Wir liefern jungen Menschen grundlegende Informationen, historische Hintergründe und Kontexte, die in zwei Förderlinien der Stiftung definiert sind. Wir diskutieren über europapolitisch relevante und für junge Menschen wichtige Themen. Wir bieten Jugendlichen die Möglichkeit, sich für die europäische Idee zu engagieren. Darüber hinaus ermutigen wir Schüler zu Toleranz und Zivilcourage und binden sie in die Aufarbeitung der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts aktiv mit ein.

Deine Aufgaben

Das kannst Du hier machen:

Unterstützung der Tätigkeit des Seminarbereichs (außerschulische europapolitische Bildung) und des Margot-Friedländer-Preises (historisch-politische Bildung).

Das Tätigkeitsprofil bietet Einblicke und Lernfelder im Projektmanagement, der zielgruppengerechten Öffentlichkeitsarbeit sowie der pädagogischen Arbeit (Organisation Teamer_innen-Schulungen (national und europaweit), Unterstützung Materialerstellung der außerschulischen Bildung). Wir bieten ein spannendes, vielseitiges Arbeitsfeld in einem jungen, internationalen und dynamischen Team und interessante Veranstaltungen und Kontakte im Rahmen der Arbeit. Gleichzeitig bieten wir die Möglichkeit, Arbeit in größeren Partnerstrukturen und Netzwerken, professionelle Kommunikation und Ansprache von verschiedenen Stakeholdergruppen zu erlernen.

Konkret bieten wir folgende Lerninhalte an:

  • Projektmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkmanagement: Unterstützung beim Aufbau eines Schulpreises
  • Methoden und Inhalte außerschulischer politischer Bildung mit Europabezug
  • Veranstaltungsmanagement im nationalen und europäischen Rahmen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Transkulturelle Kompetenz durch internationales Team und Teamer_innen