Unser Angebot

Vielseitiges Engagement an freien und staatlichen Schulen

Jugendbeteiligung auf Augenhöhe im schulischen Alltag

Von kleinen freien bis zu großen staatlichen: die Bandbreite der im Programm vertretenen Schulen ist groß. Sie alle eint ihr Interesse an der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern an allen Aspekten des schulischen Lebens.

Die Bandbreite des Engagements unserer Freiwilligen an den Schulen ist genauso groß wie die Vielfalt der Schulprofile und -ausrichtungen. Die folgenden Beispiele sind nur ein Ausschnitt der Möglichkeiten:

  • Freiwillige unterstützen die Wahl der Klassensprecher_innen, fördern Schüler_innenvertretungen, koordinieren SV-Fahrten, begleiten Schüler_innenvollversammlungen und organisieren Seminare zu Themen wie SV-Recht und Schuldemokratie.
  • Freiwillige bereichern das schulische und außerschulische Angebot mit Veranstaltungen und Workshops, organisieren eigene Angebote und unterstützen die Angebote anderer Akteur_innen an ihren Schulen, begleiten Willkommensklassen für Geflüchtete in Schulen und fördern Schüler_innen mit demokratiepädagogischen Ansätzen.
  • Freiwillige fördern die Kommunikation innerhalb der Schule, vermitteln zwischen Schüler_innen, Lehrer_innen und Eltern, und vernetzen ihre Schulen mit dem sozialen und gesellschaftlichen Umfeld.
  • Freiwillige unterstützen selbstorganisierte Projekte von Schüler_innen, vom Schüler_innenklub und der Schüler_innenzeitung bis zur Theatergruppe und Parlamentssimulationen.

Diese Auswahl deckt die Möglichkeiten des Freiwilligen Jahres Beteiligung längst nicht ab. Wir hoffen aber, dass sie neugierig macht!

Unser Angebot

Die Bandbreite der Möglichkeiten für junges Engagement der Freiwilligen in unseren Einsatzstellen ist groß – und wird von uns umfassend betreut.

Die Bildungstage & -fahrten

Ein Überblick unseres Bildungsangebotes