Freie Schule Anne Sophie

Die Einsatzstelle auf einen Blick

Name der Einsatzstelle:
Freie Schule Anne-Sophie

Organisationsform:
Freie Schule

Gründungsjahr:
2011

Team der Einsatzstelle:

  • 45 Mitarbeiter_innen
  • 210 Schüler_innen
  • 2 Freiwillige

Status im Programm:
Erfolgreich anerkannt im BFD

Im Programm seit:
2015

Freie Plätze:
1 für den Jahrgang 2017/2018

Klingt spannend?
Bewirb Dich jetzt!

Die Freie Schule Anne-Sophie

Die Freie Schule Anne-Sophie Berlin befindet sich im Berliner Stadtteil Zehlendorf, hier wird auch der überwiegende Arbeitsort sein. Vorstellbar ist, dass die_der Freiwillige die Lernpartner_innen (Schüler_innen) auf Ausflügen begleitet.

Unterstützung finden die Freiwilligen durch unsere Lernbegleiter_innen (Lehrende) und Mitarbeitende in der Verwaltung.

Wir sind eine private bilinguale Grund- und Sekundarschule, welche im Ganztagsbetrieb derzeit etwa 180 Lernpartner_innen hat.

Die Haupttätigkeit bildet die Unterstützung unserer Mitarbeitenden bei der Beaufsichtigung und Betreuung der Lernpartner_innen, sei es im Schulbereich, dem Hort, den Pause oder nach Schulschluss.

Die Freie Schule Anne-Sophie Berlin ist eine noch junge Einrichtung und modern ausgestattet. Über den Dächern von Zehlendorf gibt es drei Etagen zum Lernen, eine Mensa mit Theaterfläche, eine eigene Turnhalle und einen Dach-Pausenhof. Vor allem aber sehr viel Abwechslung bei der Arbeit mit und für Kinder.

Deine Aufgaben

Die Freie Schule Anne-Sophie ist eine Ganztagesschule in der Kinder der Grundschule von morgen 07:45 bis max. 18:00 versorgt werden. Hier gibt es immer wieder die Notwendigkeit, dass Kinder beaufsichtigt betreut werden müssen. In der Sekundarstufe geht der Schultag immer bis etwa 16:00 und auch hier gibt es im Nachmittagsbereich Zeitfenster, welche mit Leben gefüllt werden müssen.

Wir können uns vorstellen, dass die_der Freiwillige in den Lernhäusern dabei ist und Kinder beim Lernen unterstützt, dies zusätzlich zu unseren eigenen Mitarbeitern.

Zudem ist unsere Verwaltung immer über helfende Hände bei der Organisation vom Tagesablauf und von Sonderveranstaltungen froh. So finden monatlich Informationsnachmittage und -abende statt, die Kinder gehen auf Ausflug oder sind in der Umgebung der Schule unterwegs und all das braucht Vor- und Nachbereitung sowie Unterstützung.